weisse flaeche neuewelle 3
weisse linie neuewelle 1

Zahnspangen: Alles, was Sie wissen müssen

Was ist eine Zahnspange?

Eine Zahnspange ist ein kieferorthopädisches Gerät, das zur Korrektur von Zahn- und Kieferfehlstellungen eingesetzt wird. Sie besteht typischerweise aus Drähten, Brackets und anderen Elementen, die auf die Zähne aufgebracht werden und kontinuierlichen Druck ausüben, um die Zähne in die gewünschte Position zu bewegen. Zahnspangen sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich, darunter festsitzende und herausnehmbare Varianten. Die Behandlungsdauer variiert je nach Schweregrad der Fehlstellung und kann von wenigen Monaten bis zu mehreren Jahren reichen. Zahnspangen helfen nicht nur bei der Verbesserung des Bisses und der Ästhetik des Lächelns, sondern können auch langfristige Vorteile für die Mundgesundheit bieten, indem sie die Reinigung der Zähne erleichtern und das Risiko von Zahnfleischerkrankungen und Karies verringern.

Arten von Zahnspangen

Zahnspangen sind ein wesentliches Instrument in der Kieferorthopädie, um Fehlstellungen der Zähne und des Kiefers zu korrigieren. Die Auswahl an Zahnspangenarten ist vielfältig und richtet sich nach individuellen Bedürfnissen. Feste Zahnspangen, auch feste Spange genannt, bestehen aus Brackets, die auf die Zähne geklebt und durch einen Draht verbunden werden. Sie ermöglichen eine präzise Ausrichtung der Zähne.

  1. Feste Zahnspangen sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich, einschließlich durchsichtige Brackets, die für eine diskretere Behandlung sorgen. Zahnspange innen, auch Lingualtechnik genannt, wird auf der Innenseite der Zähne angebracht und ist von außen nicht sichtbar.
  2. Lose Zahnspange Arten bieten Flexibilität, da sie herausnehmbar sind. Sie eignen sich besonders für leichte Korrekturen oder als Nachbehandlung.

Für Erwachsene gibt es spezialisierte Zahnspangen, die auf ästhetische und praktische Bedürfnisse abgestimmt sind, wie die Zahnspange durchsichtig, die kaum auffällt.

Vorteile einer Zahnspange

Zahnspangen bieten zahlreiche Vorteile für die Mundgesundheit und das Wohlbefinden. Sie verbessern nicht nur das Erscheinungsbild durch die Korrektur von Fehlstellungen der Zähne und des Kiefers, sondern tragen auch zu einer optimalen Funktion des Gebisses bei. Gerade Zähne sind einfacher zu reinigen, was das Risiko von Karies, Zahnfleischerkrankungen und Zahnverlust reduzieren kann. Eine korrekte Ausrichtung der Zähne kann zudem Probleme mit dem Kiefergelenk mindern und die Kau- sowie Sprechfunktion verbessern. Psychologisch kann ein harmonisches Lächeln das Selbstbewusstsein steigern und zu einer positiven Wahrnehmung in sozialen sowie beruflichen Kontexten beitragen. Insgesamt fördert eine Zahnspange die Gesundheit und Ästhetik des Mundraumes, was langfristig sowohl die Lebensqualität als auch die allgemeine Gesundheit positiv beeinflussen kann.

  • Zahnspangen verbessern die Ausrichtung der Zähne und sorgen für ein gleichmäßiges Gebiss.
  • Sie tragen zur Verbesserung der Kaueffizienz und zum besseren Verdauungsprozess bei.
  • Durch korrigierte Zahnstellungen kann die Mundhygiene erleichtert und Zahnkrankheiten vorgebeugt werden.
  • Ästhetische Vorteile durch geradere Zähne können das Selbstbewusstsein und die soziale Wahrnehmung verbessern.
  • Zahnspangen können langfristige Kieferprobleme verhindern und zu einer gesunden Kieferentwicklung beitragen.

 

Wie funktioniert eine Zahnspange?

Eine Zahnspange ist ein orthodontisches Gerät, das zur Korrektur von Zahnfehlstellungen eingesetzt wird. Sie besteht aus Brackets, die auf die Zähne geklebt werden, und einem Draht, der sie verbindet. Der Draht übt kontinuierlich Druck auf die Zähne aus, was langsam deren Position im Kiefer verändert. Elastische Bänder können zusätzlich verwendet werden, um die Bewegung zu unterstützen und das Kieferwachstum zu steuern.

Die Behandlungsdauer variiert je nach Komplexität der Korrektur und kann von einigen Monaten bis zu mehreren Jahren reichen. Währenddessen werden regelmäßige Anpassungen vorgenommen, um den Druck zu justieren. Nach der Behandlung mit der Zahnspange ist oft das Tragen einer Retentionsschiene erforderlich, um die Zähne in der neuen Position zu stabilisieren und einem Rückfall vorzubeugen.

Die richtige Pflege einer Zahnspange

Die sachgemäße Pflege einer Zahnspange ist entscheidend für die Gesundheit des Mundraumes und den Erfolg der kieferorthopädischen Behandlung. Eine gründliche Reinigung der Zähne und der Zahnspange sollte mindestens zweimal täglich erfolgen, um Speisereste und Plaque zu entfernen. Spezielle Interdentalbürsten erleichtern das Säubern der Zwischenräume und schwer zugänglichen Stellen. Es ist wichtig, zahnschonende Nahrungsmittel zu wählen und harte sowie klebrige Speisen zu meiden, um Beschädigungen zu verhindern.

Regelmäßige Kontrollbesuche beim Kieferorthopäden sind unerlässlich, um den Zustand der Zahnspange zu überwachen und erforderliche Anpassungen vorzunehmen. Zudem sollten Patienten einen Zahnarzt aufsuchen, um kariesfördernde Stellen rechtzeitig zu behandeln. Fluoridhaltige Mundspülungen können zusätzlich den Zahnschmelz stärken und vor Karies schützen.

Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten

Kosten und Finanzierungsmöglichkeiten sind wesentliche Aspekte bei der Planung und Realisierung von Projekten und Investitionen. Die Analyse der Gesamtkosten ist entscheidend, um den finanziellen Rahmen abzustecken. Zu den Kosten gehören Anschaffungskosten, Betriebskosten, Instandhaltungskosten sowie eventuelle Entsorgungskosten.

Die Finanzierungsmöglichkeiten variieren je nach Projektart, Unternehmensgröße und Kreditwürdigkeit. Zu den gängigen Finanzierungsquellen zählen Eigenkapital, Fremdkapital, Fördermittel und alternative Finanzierungsmethoden wie Leasing oder Crowdfunding. Bei der Entscheidung für eine Finanzierungsform sollten Zinsen, Laufzeiten, Rückzahlungsmodalitäten und mögliche steuerliche Auswirkungen berücksichtigt werden.

Es ist ratsam, mehrere Finanzierungsoptionen zu prüfen und deren Konditionen sorgfältig zu vergleichen, um eine solide finanzielle Basis für das Vorhaben zu gewährleisten.

Haben Sie Fragen zu Zahnspangen oder möchten Sie herausfinden, welche Behandlungsmethode für Ihr Kind am besten geeignet ist?

Bei Happysmile sind wir spezialisiert auf die kieferorthopädische Betreuung von Kindern und Jugendlichen. Unser erfahrenes Team steht Ihnen zur Seite, um alle Ihre Fragen zu beantworten und einen individuellen Behandlungsplan zu erstellen. Zögern Sie nicht, den ersten Schritt zu einem strahlenden Lächeln zu machen. Kontaktieren Sie uns noch heute für eine unverbindliche Beratung und entdecken Sie, wie wir Ihrem Kind zu einem gesunden und schönen Lächeln verhelfen können.

Fragen & Anworten

Eine kieferorthopädische Behandlung kann in der Regel ab einem Alter von etwa sieben Jahren beginnen. In diesem Alter sind erste bleibende Zähne vorhanden und mögliche Fehlstellungen können frühzeitig erkannt und behandelt werden.

Die Dauer der Behandlung variiert je nach Schwere der Zahn- und Kieferfehlstellung. In der Regel dauert eine Behandlung mit festen Zahnspangen etwa 18 bis 24 Monate. Herausnehmbare Zahnspangen können je nach Bedarf kürzer oder länger getragen werden.

Beim Einsetzen der Zahnspange und nach Justierungen kann es zu leichten Schmerzen oder Druckgefühlen kommen, die jedoch meist nach ein paar Tagen abklingen. Bei Beschwerden helfen oft Schmerzmittel und weiche Nahrung.

Während der Behandlung sollten klebrige, harte und zuckerhaltige Lebensmittel vermieden werden, da sie die Zahnspange beschädigen oder Karies verursachen können. Weiche, gesunde Lebensmittel sind ideal.

Regelmäßige Kontrolltermine sind alle 4 bis 6 Wochen notwendig, um den Fortschritt der Behandlung zu überwachen und Anpassungen vorzunehmen.

Eine gründliche Mundhygiene ist unerlässlich. Dazu gehören das regelmäßige Zähneputzen nach jeder Mahlzeit, die Verwendung von Zahnseide oder Interdentalbürsten und spezielle Mundspülungen. Bei herausnehmbaren Zahnspangen sollten diese täglich gereinigt werden.

Ja, das Tragen einer Zahnspange schränkt sportliche Aktivitäten nicht ein. Bei Kontaktsportarten wird jedoch das Tragen eines Mundschutzes empfohlen, um die Zähne und die Zahnspange zu schützen.

Sollte ein Bracket oder Draht lose werden, sollten Sie umgehend einen Termin in unserer Praxis vereinbaren. Zwischenzeitlich kann Wachs verwendet werden, um scharfe Kanten abzudecken und Irritationen zu vermeiden.

Die Kosten variieren je nach Art und Dauer der Behandlung sowie der individuellen Ausgangssituation. In einem Beratungsgespräch erstellen wir einen individuellen Kostenvoranschlag und informieren Sie über Finanzierungsmöglichkeiten.

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen in der Regel die Kosten für medizinisch notwendige kieferorthopädische Behandlungen bei Kindern und Jugendlichen bis zum 18. Lebensjahr. Private Krankenkassen haben unterschiedliche Regelungen, weshalb eine individuelle Prüfung notwendig ist.

Adresse

Bismarckstraße 89a |
47799 Krefeld

Öffnungszeiten

Montag:
08:00 – 12:00 | 13:00 – 17:00
Dienstag:
08:00 – 12:00 | 13:00 – 18:00
Mittwoch:
08:00 – 12:00 | 13:00 – 17:00
Donnerstag:
08:00 – 12:00 | 13:00 – 18:00
Freitag:
08:00 – 12:00
Samstag & Sonntag:
geschlossen

 

Unsere Öffnungszeiten

Mo.: 
Di.: 
Mi.: 
Do.: 
Fr.: 
Sa. & So.: 

 

08:00 – 12:00 | 13:00 – 17:00 
08:00 – 12:00 | 13:00 – 18:00 
08:00 – 12:00 | 13:00 – 17:00 
08:00 – 12:00 | 13:00 – 18:00 
08:00 – 12:00
geschlossen